Wahlpflichtfächergruppen

Nach der Vermittlung von Basiskompetenzen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe können sich unsere Realschüler ab der 7. Klasse für eine von vier Ausbildungsrichtungen entscheiden. Neben den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden sie in einem Profilfach verstärkt unterrichtet. In diesem vierten Fach wird auch die Abschlussprüfung absolviert.

Im Folgenden werden die vier Wahlpflichtfächergruppen vorgestellt:

Wahlpflichtfächergruppe I

Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Zweig

Die Fächer Mathematik, Physik und Chemie werden in verstärktem Umfang unterrichtet. Hinzu kommen im Fach Informationstechnologie die Schwerpunkte Technisches Zeichnen und CAD neben Textverarbeitung. In dieser Wahlpflichtfächergruppe werden vermehrt naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt und ausgewertet, Gesetzmäßigkeiten bewiesen und die Natur in ihrer Vielfalt beobachtet und beschrieben.

Zielgruppe
Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schüler, die Freude an Mathematik und logischem Denken haben und in einem technischen Beruf tätig werden wollen. Dazu zählen technische Assistenzberufe, elektrotechnische Berufe und informationstechnische Berufe. Die Wahlpflichtfächergruppe I ist die beste Vorbereitung für den Übertritt in den technischen Zweig der Fachoberschule (FOS). Eine andere spätere berufliche Orientierung ist natürlich ebenfalls möglich.

Abschlussprüfungsfächer
Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik

Wahlpflichtfächergruppe II

Wirtschaftlicher Zweig

Es werden die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht sowie Informationstechnologie mit einem Schwerpunkt in der Textverarbeitung unterrichtet. In dieser Wahlpflichtfächergruppe gewinnen die Schüler Einblick in wirtschaftliches Handeln in Familien und Unternehmen und in wirtschaftliche Fragestellungen. Sie lernen mit rechtlichen Regelungen umzugehen und betriebswirtschaftliche Vorgänge zu erfassen.

Zielgruppe
Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schüler, die Berufe im Dienstleistungsbereich in Handel, Banken, Versicherungen und in der Verwaltung von Industrieunternehmen ergreifen wollen. Sie ist zugleich eine gute Vorbereitung für den Besuch der Fachoberschule (FOS), insbesondere für den Bereich Wirtschaftswissenschaften. Eine andere spätere berufliche Orientierung ist natürlich ebenfalls möglich.

Abschlussprüfungsfächer
Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen

Wahlpflichtfächergruppe IIIa

Fremdsprachlicher Zweig mit Französisch als zweite Fremdsprache

Die Schüler lernen alltägliche Gesprächssituationen in der Fremdsprache zu bewältigen. Sie erfahren etwas über die geographischen, kulturellen und touristischen Besonderheiten Frankreichs und erschließen sich französische Texte.

Zielgruppe
Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schüler, die Berufe im Touristikbereich oder im Dienstleistungsbereich in Handel, Banken, Versicherungen und in der Verwaltung von Industrieunternehmen ergreifen wollen. Das Wahlpflichtfach Französisch bringt den Schülern den Vorteil mit, in der Fachoberschule (FOS) ohne weitere Fremdsprache die Allg. Hochschulreife (Abitur) zu erreichen. Auch erleichtert sie den Übergang in das Gymnasium.

Abschlussprüfungsfächer
Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch

Die Schüler nehmen im Rahmen ihres Unterrichtes und der Abschlussprüfung am französischen Sprachtest "DELF" teil und erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das "Diplôme d’études en langue française".

Wahlpflichtfächergruppe IIIb

Gestaltender Zweig mit Werken als Hauptfach

Im Fach Werken liegt der Schwerpunkt auf praktischem Tun (Anfertigen von Werkstücken nach Vorgabe) in Kombination mit theoretischen Kenntnissen von den Werkstoffen wie Ton, Papier, Kunststoff, Holz und deren Handhabung.

Zielgruppe
Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schüler, die Berufe im handwerklich-gestalterischen Bereich ergreifen wollen. Die Wahlpflichtfächergruppe IIIb ist auch eine gute Vorbereitung für diejenigen, welche sich für den Bereich Gestaltung an der Fachoberschule (FOS) interessieren und kreativ arbeiten wollen.

Abschlussprüfungsfächer
Deutsch, Englisch, Mathematik und Werken